Ihr Seeberger Experte

Let’s Cradle to cradle!

Schaubild Kreislaufwirtschaft Cradle to Cradle
Nachhaltigkeit

13. Januar 2021

Bei einem Eistee auf dem Musikfestival „Wacken Open Air 2019“ fing alles an. samova Gründerin Esin Rager, die dort als Expertin für umweltfreundliche Produkte auftrat, lernte in einer Workshop-Pause zwei engagierte Öko-Mitstreiter kennen: den Chemiker Professor Dr. Michael Braungart, bekannt für sein Konzept „Cradle to Cradle“, und seinen Kollegen Markus Diem, Standortleiter bei der EPEA GmbH in Hamburg. Dieses vom ehemaligen Greenpeace-Mitstreiter Braungart gegründete Unternehmen begleitet Firmen und Marken, die sich dafür entschieden haben, ihr Handeln und Wirtschaften kompromisslos umweltfreundlich zu gestalten. „Cradle to Cradle ist eine Denkschule, die sagt: Wir sind eine Chance für den Planeten, nicht eine Belastung“, fasst Braungart seinen Ansatz zusammen und führt weiter aus: „Wir müssen alle Dinge neu erfinden: Die Teile, die verschleißen, gehen in biologische Kreisläufe. Alle Dinge, die genutzt werden, gehen in technische Kreisläufe. Es gibt also keinen Abfall mehr. Alles wird Nährstoff für die Bio- oder die Technosphäre.“

Nach ihrer Rückkehr zum Geschäftsalltag geht Esin dieser einleuchtende Ansatz nicht mehr aus dem Kopf: „Das Tolle an diesem Modell ist, dass es die Wirtschaft nicht zum Feind erklärt, sondern sie neu denkt und fördert. Umweltschutz und Konsum begünstigen sich gegenseitig. Das zunächst ungewöhnlich klingende Fazit lautet: Während ich konsumiere, bin ich gut für die Umwelt.“ Nach weiteren Recherchen steht Esin Ragers Entschluss fest: Alle samova Produktverpackungen werden ab sofort schrittweise nach „Cradle to Cradle“-Standards entwickelt bzw. geprüft und überarbeitet. „Man schaut sich alle grundlegenden Kategorien von Umwelt- und Sozialverträglichkeit an und fasst das im Zertifikat dann zusammen“, erklärt Braungart den Prozess. Die samova Teedose aus Weißblech bildet die erste Anwärterin für das „Cradle to Cradle“-Zertifikat, alle weiteren Produktkategorien sollen so schnell wie möglich folgen.

Portraitfoto Verena Schädler

Und weil guTEE Ideen immer einleuchten, ist auch Seeberger von diesem Denkmodell begeistert.

„Auch wir fühlen uns diesem Weg verpflichtet und haben die Weichen in Richtung Kreislaufwirtschaft gestellt“

In diesem Sinne:

Let’s „Cradle to Cradle“!

Energy Balls mit verschiedenen Toppings in einem Teller
Energy Balls
Diese Energy Balls sind nicht nur ein optisches Highlight!
mehr erfahren
Getränkeautomat wird befüllt
Moderne Automatenverpflegung – und was macht eigentlich ein Operator?
Der Operator ist oftmals der erste Ansprechpartner vor Ort. Was zu seinem Aufgabengebiet gehört, lesen Sie hier!
mehr erfahren
Waffeln und Tee
Karibu Sun Teewaffeln
Waffeln mal anders: Überraschen Sie Ihre Gäste mit diesem kreativen Winter-Rezept!
mehr erfahren

Was wir am liebsten für Sie tun?

Wir sorgen nachhaltig für Genuss! Gerne entwickeln wir ein Lösungskonzept, das auf Ihren Bedarf perfekt abgestimmt ist. Unser Service: bundesweit, persönlich und direkt.

Wir beraten Sie selbstverständlich kostenlos:
+49 800-999 2222   l   anfrage@seeberger-professional.de

Jetzt Ihre Lösung besprechen