#Neues bei Seeberger

Neue Servietten aus recyceltem Zelltuch

Recyclingfähige Seeberger Servietten

In der Gastronomie, Hotellerie oder Firmenverpflegung sind Papierservietten aus hygienischen Gründen unverzichtbar.

Im Sinne der Seeberger Nachhaltigkeitsstrategie kommen seit Mitte März 2022 neue Servietten aus recyceltem Zelltuch zum Einsatz. Um die Lebensmittelverträglichkeit zu gewährleisten, wird zur Produktion der Recycling-Servietten ausschließlich Papier aus ausgewählten Quellen zu vertraglich festgelegten Bedingungen bezogen. Das dafür verwendete Material stammt ausschließlich und zu 100% aus wiedergewonnenem Papier. Diese Information wird mit einem aufgedruckten Icon transparent auf den Servietten kommuniziert. Bei der Herstellung der Servietten werden weder Thylendiamintetraessigsäure (EDTA), Alkylphenolethoxylate (APEO) noch Chlor verwendet.

Die zur Produktion der Servietten eingesetzte recycelte Tissuewatte ist frei von optischen Aufhellern. Darum wird die Farbe der Servietten von den recycelten Zellstoffen beeinflusst und variiert etwas im weiß-gräulichen Bereich. Dadurch wird das nachhaltige Material auch für den Konsumenten sichtbar und „erlebbar“.